WamBilli - Draculas Urenkel


Er ist von den Mächten der Vampire und seinem Urgroßvater „ Graf Dracula“  berufen, die Menschheit zu retten,  während diese dabei ist, sich mit allem Möglichen ihr Blut zu verseuchen, eine Tatsache, die schließlich die Existenz der Vampire bedroht, weil diese bekanntlich durch  Blutsaugen Unsterblichkeit und übernatürliche Kräfte erlangen.

Da sind welche, die sich aus Profitgründen an der Menschheit vergreifen, indem sie Drogen, Viren und Bazillen produzieren, die den Menschen willenlos machen und schaden sollen, um ihm dann teure Gegenmittel verkaufen zu können.

Andere panschen Lebensmitteln chemische Stoffen bei, die wiederum das Blut der Menschen derart verändern, dass die Welt der Vampire jetzt akut bedroht wird. 

Auch die Sonne schadet nun den Menschen, wobei sie eigentlich die Natur auf Erden im Wachstum unterstützen sollte…

Was da alles auf Erden passiert, ist sehr merkwürdig, abwegig und  unlogisch - auch dass der Mensch, als „Irdischer“  freiwillig, leidend  sein eigenes Umfeld zerstört… oder steht vielleicht eine andere Macht dahinter, die den Menschen in seinem Bann gefangen hält und ihn unfähig macht, sich dagegen zu wehren?!

Wenn das so ist, dann hat WamBilli gegen einen ebenbürtigen Gegner zu kämpfen und der Kampf wird erbittert sein.

Dass er erkoren ist das Unheil abzuwenden ahnt er, bis zu einem gewissen Zeitpunkt… nicht.